Nasse Höschen von Petra

Ich bin die Petra und ich verkaufe seit einiger Zeit meine nassen Höschen und benutzte Nylons. Es macht Spaß! Ehrlich gesagt war ich schon immer ein Fan von ausgefallenen Sexspielen und bin fast allem sehr offen gegenüber. Mein Freund kann dir davon Lieder singen :-) Besonders erregend fand er es zum Beispiel an meinen getragenen Höschen zu schnuppern, das machte (und macht) Ihn und auch mich total scharf. Der Gedanke war also nicht weit weg, dass wohl auch andere Männer daran gefallen finden und sicherlich bereit sind dafür etwas Geld zahlen. Warum also nicht das Angenehme, mit Geld  verdienen verbinden? Slips trage ich eh jeden Tag, mein Freund schnupperst sowieso gerne an mir, also ging es los!

Muschiduft vom Slip aufsaugen lassen und verkaufen!

Genau so einfach ist es! Ich trage meine Slips je nach Wunsch ein zwei oder mehr Tage und versende sie anschließend an meine lieben Kunden. Hin und wieder sind zwar einige ausgefallene Wünsche dabei, wie z.B. das ich meine Slips trage wenn ich meine Tage habe, oder mir auch mal in den Slip pinkle. Aber Hallo, was ist so schlimm daran? Hast Du schon mal mit Absicht in deinen Slip gepinkelt? Nein? Das kann schon sehr geil sein :-) Ich habe damit keine Probleme und wenn ich einen Mann auf diese Art glücklich und geil machen und damit auch noch Geld verdienen kann, umso besser!

Ein wenig im Web aktiv sein muss aber schon sein! Nur so kannst Du deine nassen Höschen an den Mann zu bringen!

Es gehört natürlich auch etwas Zeit und Spaß am Internt dazu, um mit meinen nassen Höschen Geld verdienen zu können. D.h. es gehen schon mal zwei Stündchen drauf, um Kontakte zu knüpfen, mit Männern zu chatten (hatte auch schon einige Frauen dabei die meine nassen Höschen haben wollten), Fotos der Slips machen und so weiter. Aber die Zeit lohnt sich und glaubt mir, es macht echt Spaß! Ich mache das nur nebenher, ganz so wie ich Lust und Laune habe, es gibt auch mal Tage da mache ich gar nichts und an anderen Tagen habe ich ein riesen Freude daran mir neue Höschen zu kaufen. Sie zu tragen, meinen Mann probeweise daran schnuppern zu lassen und wenn er Daumen hoch zeigt, werden Sie zu verkaufen. Sozusagen doppelt geprüft! Das klappt inzwischen ganz easy und ich komme nebenbei so auf 300 bis 500 Euro pro Monat. Ist doch toll oder? Ich könnte sicher nochviel  mehr Geld mit meinen nassen Höschen verdienen, aber wie gesagt es ist einfach nur ein (sehr geiles) Hobby von mir :-)

Wenn Du wissen willst wo man am besten nasse Höschen verkaufen kann, klick doch einfach mal Rechts auf das Banner vom Slipbasar. Das ist eine super Community für Duftfetischisten mit vielen netten Menschen wie Du und ich und alles ist unkompliziert und sicher. Viel Spaß und vor allem viel Erfolg mit dem Verkauf deiner nassen Höschen! Kaufen kannst Du dort natürlich auch!

slips , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>