Mit getragenen Slips dazu verdienen

Mein Name ist Susi und vor einiger Zeit gab es bei meiner Arbeitsstelle gravierende Veränderungen, da mein Arbeitgeber plötzlich auf Kurzarbeit umstellen musste. Hierdurch verringerte sich natürlich auch mein Gehalt enorm und ich  suchte nach einer Alternative. Doch wie kann man heutzutage noch schnell Geld verdeinen? Eine Freundin brachte mich darauf meine getragene Slips über das Internet zu verkaufen. Inzwischen habe ich mit dem Slip Verkauf weit mehr als nur ein zweites Standbein, ich überlge inzwischen komplett umzusteigen!

Bei einem Kaffee scherzten meine Freundin und ich über meinen verschwitzten Slip

Während einer Mittagspause tranken meine Freundin Jasmin und ich in unserer Firmenkantine wie jeden Mittag einen wässrigen Kaffee und ich beklagte mich währenddessen scherzhaft über meinen durchgeschwitzen Slip. Jasmin erwiderte daraufhin ebenfalls in einem scherzhaften Ton, ich könne den Slip ja über das Internet zum Verkauf anbieten, denn sie habe gelesen, dass es wohl viele Fetischisten gebe, die bares Geld für getragene Slips und weitere Unterwäsche bezahlen. Sofort machte es bei mir Klick im Kopf und noch während der Arbeitszeit recherchierte ich im Internet, ob es tatsächlich eine Nachfrage auf getragene Unterwäsche gibt.

Ich melde mich auf einem Fetischportal für getragene Wäsche an

Keine zwei Tage später hatte ich mich auf dem renommierten und seriösen Fetischportal Slipbasar.com angemeldet, über welches sich der Verkauf von getragener Unterwäsche sehr einfach gestaltet. Direkt nach der Anmeldung musste ich ein kurzes Profil von mir selbst erstellen, was absolut kein Problem war und zudem sehr viel Spaß machte. Danach schaute ich mir erst einmal die Angebote der anderen Verkäufer auf diesem Portal an, und wusste sofort „das kann ich auch!“

Mittlerweile verdiene ich gutes Geld mit meinen Slips

Seit dieser Zeit sind nun sechs Monate vergangen und regelmäßig verkaufe ich für die Besucher von Slipbasar.com meine getragene Unterwäsche. Für mich und meinen Freund stellt dieser Zusatzverdienst eine enorme Entlastung dar und mittlerweile können wir uns auch wieder die verschiedenen Annehmlichkeiten des Lebens gönnen und mein Freund muss keine Überstunden mehr machen. Die Entwicklung ist zudem sowas von positiv, dass ich schon jetzt fast mehr als in meinem alten Job verdiene und wie ich oben schon schrieb ist der Gedanke ganz umzusteigen nicht in weiter Ferne. Es macht Spaß, ist unkompliziert, ich habe meine Freiheit und getragene Slips, Höschen, Unterwäsche usw. wird immer gefragt sein, da bin ich mir sicher!

slips , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>